farbrat  —  2024

Ein Rebranding, das Handwerkskunst neu definiert.

THE NEW BRAND

Kunde
farbrat

Branche
Vereinigung von
exklusiven Malerbetrieben

Leistungen
Markenstrategie
Corporate Design
Messe Design
Social Media
Contentproduktion
Print Design

 

1998 gegründet versammelt sich unter dem farbrat eine exklusive Wertgemeinschaft an Malermeistern und Wohnraum-Gestaltern, im DACH-Raum sind es aktuell 25 Betriebe. Die farbräte verbindet die Leidenschaft für gutes Handwerk, Tradition, fortschrittliche Ideen und verbinden neueste Materialien mit alter Handwerkskunst. Der farbrat ist ein echtes Gütesiegel, wenn Wände, Oberflächen und Räume bis zum fugenlosen Bad ganz besonders edel werden sollen. Das farbrat-Netzwerk wird seit der Gründung gut gepflegt und der Austausch gefördert. Dabei hat der eigene Markenauftritt in den letzten 25 Jahren gelitten und befindet sich quasi auf dem Stand des Gründungsjahres, beziehungsweise war nicht vorhanden. Die Markenperformance soll nun die Reichweite an Kundschaft und Partnern (z.B. Architekten, Bauherren) erhöhen, die Verjüngung des Erscheinungsbildes neue Betriebe in den farbrat locken, sowie das Recruiting-Thema forcieren - Handwerk ist cool.

Die einen oder anderen kennen es von daheim: Das Abkleben dauert meist länger als das eigentliche Streichen. Wenn die Ideen konzeptionell stehen, wird ausgerollt, und zwar mit dem typischen Hochburg Roundhouse-Kick, bis in den letzten Winkel, für alle Oberflächen, Materialen und Medien. Das beginnt – die Säule für Malermeister – beim Anrühren der Brand-Colours. Das bestehende Set wurde mit edlen Akzenten ergänzt, die das meisterhafte Handwerk hervorheben. Die blasse Wortmarke kam auf den Design-OP-Tisch und wurde als akkurat stehende Design-Konstruktion neu initiiert, optische Flughöhe amtlich. Die Neuinterpretation ist Statement, das eine dynamische Verbindung von Handwerk, Modernität, Raffinesse, Eleganz und Selbstbewusstsein generiert.

THE NEW LOGO

Das alte Signet reduzierten wir auf seine minimalistische Grundform.

Das alte Signet reduzierten wir auf seine minimalistische Grundform und schürften daraus Kernwerte des farbrats: Gemeinschaft, Qualität, Leidenschaft und Innovation. Aus der gestalterischen Schnittmenge entsteht ein edler Wertediamant, der mit der neuen Brandfarbe Gold angefüllt wird. Mit dem passenden Claim „Raumexzellenz“ ist die Transformation in eine souveräne Bildwortmarke abgeschlossen.

Visuelle Neuordnung im Zeichen des Handwerks.

Angereichert mit Illustrationen, Masken und Icons rund um den Wertediamant entwickeln sich die neuen Gestaltungsmechaniken und ein CD, dass auch immer als Co-Branding für die einzelnen Betriebe des farbrats funktionieren muss.

farbrat  —  2024

Ein neues Kapitel in der farbrat Geschichte.

Analog zur Farbenlehre werden die reduzierten Elemente schnell zu besonderen Kommunikationsmittel angerührt, mit denen sich verschiedene abstrakte Themen zwischen Handwerk, Raumgestaltung und die Verbundenheit des farbrats vermitteln lassen.

Am Ende der etwas trickreichen Aufgabe, die logischerweise vielen Beteiligten gefallen musste, erreichte uns das positive Feedback, dass viele Betriebe nun „farbrat“ heißen wollen, in der Subline ihr alter Firmenname. Das Corporate Design ist jedenfalls bereit für eine flexibel gestalterische wie malerische Zukunft.

farbrat  —  stationery

Papier trifft auf Präzision.

Die Geschäftsausstattung von farbrat ist ein Ausdruck von Eleganz und Handwerkskunst. Briefpapier, Visitenkarten und Co. sind nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Statements für Qualität. Durch sorgfältig ausgewählte Materialien und ein durchdachtes Design repräsentieren sie die Essenz des farbrats: traditionelles Handwerk in modernem Gewand.

farbrat  —  editorial

Handwerkskunst auf Papier.

Die Geschäftsausstattung von farbrat ist ein Ausdruck von Eleganz und Handwerkskunst. Briefpapier, Visitenkarten und Co. sind nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Statements für Qualität. Durch sorgfältig ausgewählte Materialien und ein durchdachtes Design repräsentieren sie die Essenz des farbrats: traditionelles Handwerk in modernem Gewand.

farbrat  —  Merchandise

Handwerk zum Anfassen.

Das Merchandise des farbrats bringt Handwerkskunst in den Alltag. Ob T-Shirts oder Accessoires, jedes Stück ist durchdacht gestaltet und hochwertig verarbeitet. So wird die Identität des farbrats greifbar und bleibt im Gedächtnis – eine perfekte Symbiose aus Form und Funktion..

farbrat  —  Social Media

Digitales Meisterwerk. Social Media in Farbe.

Das Merchandise des farbrats bringt Handwerkskunst in den Alltag. Ob T-Shirts oder Accessoires, jedes Stück ist durchdacht gestaltet und hochwertig verarbeitet. So wird die Identität des farbrats greifbar und bleibt im Gedächtnis – eine perfekte Symbiose aus Form und Funktion.

farbrat  —  Merchandise

Flüssige Visitenkarten mit Stil.

Die Getränke Give Aways von farbrat sind erfrischend anders. Mit einzigartigen Designs und einer Prise Humor spiegeln sie die Innovationskraft und die Kreativität des farbrats wider. Perfekt für jedes Event, bleiben sie in Erinnerung und sorgen für das gewisse Etwas – genauso wie die meisterliche Arbeit des farbrats.

Eine Symbiose aus Tradition und Moderne.

Mit dem Rebranding von farbrat haben wir eine Brücke zwischen traditioneller Handwerkskunst und zeitgemäßem Design geschlagen. Die neue visuelle Identität reflektiert die Werte von Präzision, Qualität und Innovation, die farbrat ausmachen. Von der Geschäftsausstattung über Editorial Design bis hin zu digitalen Medien – jedes Element trägt zur verstärkten Wahrnehmung und Anerkennung des farbrat bei.

Dieses Projekt zeigt, wie durchdachtes Design die Essenz eines Unternehmens auf moderne Weise zum Ausdruck bringen kann. Wir sind stolz darauf, farbrat in eine visuell eindrucksvolle und vielversprechende Zukunft begleitet zu haben. Am Ende der etwas trickreichen Aufgabe, die vielen Beteiligten gefallen musste, erreichte uns das positive Feedback, dass viele Betriebe nun „farbrat“ heißen wollen, in der Subline ihr alter Firmenname. Das Corporate Design ist jedenfalls bereit für eine flexibel gestalterische wie malerische Zukunft.